Die serbokroatische Sprache wird unter anderem in den Ländern Serbien, Bosnien, Herzegowina, Montenegro und Kroatien gesprochen. In diesen Ländern sowie im Burgenland ist sie als offizielle Amtssprache anerkannt.

Darüber, wie viele Menschen diese Sprache sprechen gibt es auf Grund der verschiedenen Sichtweisen keine genauen Zahlen.

Wer in eines dieser Länder reisen möchte, der sollte unbedingt ein serbokroatisches Wörterbuch zur Hand haben, um verschiedene Dinge übersetzen zu können. Diese Wörterbücher kann man in der Regel in einer herkömmlichen Buchhandlung bekommen oder zumindest bestellen lassen.

Da diese Sprache in so vielen verschiedenen Ländern gesprochen wird, sind im Laufe der Zeit diverse Dialekte entstanden. Diese ähneln sich allerdings teilweise sehr, sodass man nicht unbedingt einen Übersetzer bemühen muss, um sich mit seinem Gegenüber zu unterhalten. Viele Dinge, die man vielelleicht nicht auf Anhieb versteht, kann man im Nachhinein durch den Zusammenhang erkennen. Somit ist eine Übersetzung in den meisten Fällen nicht nötig.

Die serbokroatische Sprache ist eine zusammengefasste Sprache der Einzelsprachen serbisch und kroatisch. Sie entwickelte sich im Laufe der Zeit. Vergleicht man die serbische und die kroatische Sprache mit der serbokroatischen Sprache, so wird man feststellen, dass es viele Unterschiede gibt. Beispielsweise gibt es verschiedene Bezeichnungen für das gleiche Wort. Des weiteren werden viele gleiche Wörter völlig unterschiedlich ausgsprochen oder betont.

Zwar lässt sich feststellen, dass die Sprachen sich zum großen Teil sehr ähneln, allerdings findet man doch hin und wieder verschiedene Dinge, die sich überhaupt nicht ähnlich sind. Als Laihe hingegen wird man nicht auseinander halten können, um welche Sprache es sich gerade handelt.

Professionelle Übersetzungen vom muttersprachlichen Übersetzer deutsch russich. Preiswert, kompetent und natürlich pünktlich.