Die kroatische Sprache ist die offizielle Amtssprache der Länder Kroatien, Vojvodina, Montenegro und Serbiens. Neben diesen Ländern wird sie unter anderem auch in Österreich und Rumänien zum Teil gesprochen.

Es ist also möglich, sich mit sehr vielen Menschen aus verschiedenen Ländern in einer einheitlichen Sprache zu unterhalten, und zwar ohne, dass man eine Übersetzung oder ein Wörterbuch benötigt. Dies ist ein sehr großer Vorteil im Umgang mit fremden Menschen.

Insgesamt sprechen ca. 7 Millionen Menschen weltweit diese Sprache. Neben den zahlreichen Ländern, in denen sie offiziell vertreten ist, sprechen auch noch in verschiedenen anderen Ländern dieser Erde die Menschen diese Sprache, nämlich als Fremdsprache. Sie können sich somit ebenfalls mit den kroatisch sprechenden Menschen unterhalten, ohne bestimmte Dinge ständig übersetzen zu müssen.

Für spezielle kroatische Übersetzungen in die deutsche Sprache gibt es diverse Übersetzer. Je nachdem, welche Art Übersetzung man wünscht, sollte man allerdings darauf achten, wie gut dieser Übersetzer ist. Für offizielle Dinge, beispielsweise das Übersetzen einer Urkunde benötigt man einen anerkannten Übersetzer.

Wer die kroatische Sprache erlernen möchte, der hat es zumindest in Bezug auf die vorhandenen Buchstaben nicht sehr schwer. Man findet hier gerade einmal 4 Buchstaben mehr als in der deutschen Sprache. Demnach besteht das kroatische Alphabet aus 30 Buchstaben. Zudem verwendet man in der kroatischen Sprache das lateinische Alphabet. Dies dürfte den Deutschen beim Erlernen dieser Sprache wiederum auch entgegen kommen. Auch werden die meisten Buchstaben gleich ausgesprochen wie die deutschen Buchstaben.

In der kroatischen Sprache gibt es 7 Fälle. Diese sind: Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ, Lokativ, Instrumental, Vokativ. Im Deutschen gibt es lediglich 4 verschiedene Fälle.

Professionelle Übersetzungen vom muttersprachlichen Übersetzer deutsch russich. Preiswert, kompetent und natürlich pünktlich.