Die afrikanische Sprache ist keine eigenständige Sprache in dem Sinne. Nimmt man es genau so handelt es sich hierbei lediglich um einen Überbegriff für viele in Afrika verwendete Sprachen. Doch auch Sprachen aus anderen Teilen der Welt werden zum Teil der afrikanischen Sprache zu gerechnet.

Somit gibt es folgende afrikanische Sprachen: Khoi San, Afro-Asiatic, Austronesian, Nilo-Saharan sowie Niger-Congo. Diese Sprachen bilden jedoch nur die Obergruppen der einzelnen Untersprachen. So besteht die Sprache Nilo-Saharan beispielsweise aus insgesamt 200 Sprachen. Viele hiervon sind keine anerkannten Sprachen sondern lediglich sehr ausgeprägte Dialekte, die dennoch aus Einzelsprachen gewertet werden.

Zum Erlernen und Übersetzen dieser vielen Sprachen kann man heut zu Tage sehr viele verschiedene Wörterbücher bekommen. Auch Übersetzer lassen sich finden, wenn auch nicht so oft, wie beispielsweise Übersetzer für die englische Sprache.

Wer sich ernsthaft für eine der Sprachen interssiert und diese erlernen möchte, der hat hierzu meist nur vor Ort die Möglichkeit, was vor allem daran liegt, dass viele der Sprachen in Sprachkursen nicht angeboten werden, da die Nachfrage deutlich zu gering ist. Viele dieser Sprachen sind nicht einmal bekannt.

Diese Sprachen allerdings im jeweiligen Land zu erlernen hat sicherlich etwas sehr einzigartiges. Man lernt nicht nur perfektes Sprechen, für das man bereits nach einiger Zeit keinerlei Übersetzung mehr benötigt sondern kann zugleich noch in die Kultur des Landes eintauchen und sich inspirieren lassen. Dennoch sollte man während eines Aufenthaltes in einem fremden Land immer ein Wörterbuch zur Hand haben, um im Notfall noch einmal nachschlagen zu können.

Professionelle Übersetzungen vom muttersprachlichen Übersetzer deutsch russich. Preiswert, kompetent und natürlich pünktlich.